Suche nach Namen



Aleksei ♂

Aleksei ist ein seltener männlicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Moderne (1842–1945) und der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Der Name kommt auch in erweiterter Schreibweise als Aleksej, Aleksejs, Aleksi, Alexei, Alexej, Alexi und Alexis vor.

6 berühmte Männer mit Vornamen Aleksei:

  1. Aleksei Budõlin, estnischer Judoka, *05. April 1976 in Tallinn, Estnische SSR, Sowjetunion. →Wikipedia-Artikel
  2. Aleksei Sibirtsev, estnischer Eishockeyspieler, *05. Dezember 1987 in Narva, Estnische SSR. →Wikipedia-Artikel
  3. Aleksei Müürisepp, estnischer Kommunist und Politiker, *17. Juli 1902 in Saaremaa, Gouvernement Livland, Russisches Kaiserreich, †07. Oktober 1970 in Tartu, Estnische SSR, Sowjetunion. →Wikipedia-Artikel
  4. Aleksei Sorokin, estländischer Jurist und Politiker, Mitglied des Riigikogu, *17. März 1888 in Tallinn, †01. April 1933 in Tallinn. →Wikipedia-Artikel
  5. Aleksei Belov, estnischer Fußballspieler, *04. März 1992 in Tallinn, Estland. →Wikipedia-Artikel
  6. Aleksei Jahhimovitš, estnischer Fußballspieler, *30. März 1990 in Estnische SSR. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Estland
3.700👤⇗

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Aleksei in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)