Suche nach Namen



František ♂

František ist ein männlicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Moderne (1842–1945) und der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Der Name kommt auch in erweiterter Schreibweise als Frantiček vor.

Die 10 berühmtesten Männer mit Vornamen František:

  1. František Čermák, tschechischer Tennisspieler und -trainer, *14. November 1976 in Valtice, Tschechoslowakei. →Wikipedia-Artikel
  2. František Plánička, tschechischer Fußballtorhüter, *02. Juni 1904 in Prag, †20. Juli 1996 in Prag. →Wikipedia-Artikel
  3. Emil František Burian, tschechischer Komponist, *11. Juni 1904 in Pilsen, †09. August 1959 in Prag. →Wikipedia-Artikel
  4. František Straka, tschechischer Fußballspieler und Fußballtrainer, *28. Mai 1958 in České Budějovice. →Wikipedia-Artikel
  5. František Fadrhonc, niederländischer Fußballtrainer , *18. Dezember 1914 in Nymburk, †09. Oktober 1981 in Nikosia. →Wikipedia-Artikel
  6. František Radkovský, tschechischer Geistlicher und emeritierter römisch-katholischer Bischof von Pilsen, *03. Oktober 1939 in Třešť. →Wikipedia-Artikel
  7. František Cipro, tschechischer Fußballspieler und -trainer, *13. April 1947 in Jihlava. →Wikipedia-Artikel
  8. František Halas, tschechischer Dichter, *03. Oktober 1901 in Brno, †27. Oktober 1949 in Prag. →Wikipedia-Artikel
  9. František Kaberle junior, tschechischer Eishockeyspieler, *08. November 1973 in Kladno, Tschechoslowakei. →Wikipedia-Artikel
  10. František Vaňák, tschechischer Geistlicher, Erzbischof von Olmütz , *28. Juni 1916 in Hvozd u Konice, Mähren, †14. September 1991 in Město Albrechtice. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Tschechien
25.100👤⇓
Slowakei
11.300👤⇓
Argentinien
300👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen František in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)