Suche nach Namen



Friedemann ♂

Friedemann ist ein sehr seltener männlicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Moderne (1842–1945) und der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Der Name kommt auch in erweiterter Schreibweise als Ernst-Friedemann und Friedjan vor.

Die 10 berühmtesten Männer mit Vornamen Friedemann:

  1. Friedemann Schrenk, deutscher Paläoanthropologe, *18. Juli 1956 in Stuttgart. →Wikipedia-Artikel
  2. Friedemann Schulz von Thun, deutscher Kommunikationswissenschaftler, *06. August 1944 in Soltau. →Wikipedia-Artikel
  3. Friedemann Fromm, deutscher Regisseur und Drehbuchautor, *26. März 1963 in Stuttgart. →Wikipedia-Artikel
  4. Friedemann Bedürftig, deutscher Journalist und Autor, *12. Dezember 1940 in Breslau, †30. November 2010 in Hamburg-Rissen. →Wikipedia-Artikel
  5. Rolf Friedemann Pauls, deutscher Diplomat, *26. August 1915 in Eckartsberga, †04. Mai 2002. →Wikipedia-Artikel
  6. Friedemann Beyer, deutscher Redakteur und Publizist, *31. Januar 1955 in Düsseldorf. →Wikipedia-Artikel
  7. Friedemann Berger, deutscher Schriftsteller, *13. April 1940 in Schroda, Polen, †14. April 2009 in Leipzig. →Wikipedia-Artikel
  8. Ernst Friedemann von Münchhausen, preußischer Minister, *19. September 1724 in Weimar, †30. November 1784 in Berlin. →Wikipedia-Artikel
  9. Ernst-Friedemann von Münchhausen der Jüngere, deutscher Jurist und Verwaltungsbeamter, *07. Januar 1906 in Kölleda, †16. März 2002 in Düsseldorf. →Wikipedia-Artikel
  10. Friedemann Spicker, deutscher Literaturwissenschaftler und Aphoristiker, *26. Februar 1946 in Neuss. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren



Vorkommen pro Land

Deutschland
200👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Friedemann in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)