Suche nach Namen



Ingolf ♂

Ingolf ist ein seltener männlicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Moderne (1842–1945) und der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ein ähnlich geschriebener Name ist Ingulf. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Ernst-Ingolf vor.

Die 10 berühmtesten Männer mit Vornamen Ingolf:

  1. Ingolf Lück, deutscher Schauspieler, Moderator und Comedian, *26. April 1958 in Bielefeld. →Wikipedia-Artikel
  2. Ingolf Roßberg, deutscher Politiker (FDP), Oberbürgermeister von Dresden, *22. März 1961 in Dresden. →Wikipedia-Artikel
  3. Ingolf Turban, deutscher Violinist, *17. März 1964 in München. →Wikipedia-Artikel
  4. Ingolf Deubel, deutscher Politiker (SPD), *02. April 1950 in Nastätten. →Wikipedia-Artikel
  5. Ingolf von Rosenborg, dänischer Prinz und Graf von Rosenborg, *17. Februar 1940 in Schloss Sorgenfri bei Kopenhagen. →Wikipedia-Artikel
  6. Ingolf Wunder, österreichischer Pianist, *08. September 1985 in Klagenfurt. →Wikipedia-Artikel
  7. Ingolf Dahl, US-amerikanischer Komponist und Dirigent, *09. Juni 1912 in Hamburg, Deutschland, †07. August 1970 in Frutigen, Schweiz. →Wikipedia-Artikel
  8. Ingolf Burkhardt, deutscher Jazztrompeter, *30. Juni 1963 in Unterschefflenz. →Wikipedia-Artikel
  9. Ingolf Wiegert, deutscher Handballspieler, *03. November 1957 in Magdeburg. →Wikipedia-Artikel
  10. Ingolf Pernice, deutscher Rechtswissenschaftler und Hochschullehrer, *06. Juli 1950 in Marburg. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren



Vorkommen pro Land

Norwegen
800👤⇓
Dänemark
500👤⇓
Deutschland
100👤⇓
Schweden
100👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Ingolf in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)