Suche nach Namen



Iver ♂

Iver ist ein seltener männlicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Moderne (1842–1945) und der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Der Name kommt auch in erweiterter Schreibweise als Ivar und Ivor vor.

Die 10 berühmtesten Männer mit Vornamen Iver:

  1. Iver Andreas Horrem, norwegischer Beachvolleyballspieler, *01. Januar 1977 in Aukra. →Wikipedia-Artikel
  2. Iver Lawson, US-amerikanischer Radrennfahrer, *01. Juli 1879 in Norrköping. →Wikipedia-Artikel
  3. Iver Hesselberg, norwegischer Pfarrer, Autor und Politiker, Mitglied des Storting, *16. Dezember 1780 in Drammen, Norwegen, †19. August 1844 in Christiania. →Wikipedia-Artikel
  4. Michael Iver Peterson, US-amerikanischer Politiker und Schriftsteller, *23. Oktober 1943 in Nashville. →Wikipedia-Artikel
  5. Iver Hvitfeldt, norwegisch-dänischer Admiral, *05. Dezember 1665 in Halden, †04. Oktober 1710 in Køgebucht. →Wikipedia-Artikel
  6. Iver Bjerkestrand, norwegischer Skirennläufer, *07. Juli 1987. →Wikipedia-Artikel
  7. Lars Iver Strand, norwegischer Fußballspieler, *07. Mai 1983 in Lakselv, Norwegen. →Wikipedia-Artikel
  8. Peter Iver Johannsen, dänisch-deutscher Generalsekretär des Bundes Deutscher Nordschleswiger, *29. Dezember 1943 in Flensburg. →Wikipedia-Artikel
  9. Iver Markengbakken, norwegischer Nordischer Kombinierer, *25. März 1982 in Gjøvik, Norwegen. →Wikipedia-Artikel
  10. Iver Callø, deutscher Politiker (SSW), MdL, *26. Oktober 1888 in Erlev bei Haderslev, †11. April 1972. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Norwegen
1.800👤⇗
Dänemark
700👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Iver in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)