Suche nach Namen




Der Vorname Lorraine kommt in einer weiblichen ♀ und in einer männlichen ♂ Form vor:

Lorraine ♀

Lorraine ist ein sehr seltener weiblicher Vorname, der vor allem in der Epoche der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Der Name kommt auch in erweiterter Schreibweise als Laraine und Lorena vor.

Ein ähnlich geschriebener männlicher Vorname ist Loren. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Lorenz und Lorenzo vor.

Die 10 berühmtesten Frauen mit Vornamen Lorraine:

  1. Lorraine Hansberry, amerikanische Dramatikerin, *19. Mai 1930 in Chicago, †12. Januar 1965 in New York, NY. →Wikipedia-Artikel
  2. Lorraine Daston, US-amerikanische Wissenschaftshistorikerin, *09. Juni 1951 in East Lansing, Michigan. →Wikipedia-Artikel
  3. Lorraine Bracco, US-amerikanische Schauspielerin, *02. Oktober 1954 in Brooklyn, New York, Vereinigte Staaten. →Wikipedia-Artikel
  4. Lorraine Feather, US-amerikanische Jazz-Sängerin, *10. September 1948 in Manhattan, New York City. →Wikipedia-Artikel
  5. Lorraine Moller, neuseeländische Langstreckenläuferin und Olympia-Dritte, *01. Juni 1955 in Putaruru. →Wikipedia-Artikel
  6. Lorraine Desmarais, kanadische Jazz-Pianistin, Komponistin und Hochschullehrerin, *15. August 1956 in Montréal. →Wikipedia-Artikel
  7. Lorraine Gordon, US-amerikanische Clubbetreiberin und Friedensaktivistin, *15. Oktober 1922 in Newark (New Jersey). →Wikipedia-Artikel
  8. Lorraine Toussaint, US-amerikanische Schauspielerin, *04. April 1960 in Trinidad, Trinidad und Tobago. →Wikipedia-Artikel
  9. Lorraine Pilkington, irische Schauspielerin, *01. Januar 1975 in Dublin, Irland. →Wikipedia-Artikel
  10. Lorraine Sisco, deutschstämmige Regisseurin und Produzentin von Erotikfilmen, *14. Juni 1978 in Kettering. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren



Vorkommen pro Land

Neuseeland
800👤⇓
Irland
500👤⇓
Australien
200👤⇓
USA
100👤⇑
UK
100👤⇑
Frankreich
100👤⇑
Kanada
100👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Lorraine in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)

Lorraine ♂

Lorraine ist ein sehr seltener männlicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Renaissance (1500–1600), des Barocks (1600–1770) und des Realismus (1840–1895) vergeben wurde.

Ein ähnlich geschriebener Name ist Loren. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Lorenz und Lorenzo vor.

Eine ähnliche Schreibweise für eine weibliche Form des Vornamens kommt als Laraine und Lorena vor.

6 berühmte Männer mit Vornamen Lorraine:

  1. Henri I. de Lorraine, duc de Guise, Herzog von Guise, *31. Dezember 1550, †23. Dezember 1588. →Wikipedia-Artikel
  2. Charles II. de Lorraine, duc de Mayenne, Herzog von Mayenne sowie Graf von Maine, *26. März 1554 in Alençon, †04. Oktober 1611 in Soissons. →Wikipedia-Artikel
  3. Charles de Lorraine, duc de Guise, Herzog von Guise, *02. August 1571 in Joinville (Haute-Marne), †30. September 1640 in bei Cuneo. →Wikipedia-Artikel
  4. Louis de Lorraine, duc de Joyeuse, Herzog von Joyeuse, Fürst von Joinville, *11. Januar 1622, †24. September 1654 in Paris. →Wikipedia-Artikel
  5. Louis Joseph de Lorraine, duc de Guise, Herzog von Guise, *07. August 1650 in Joinville (Haute-Marne), †30. Juli 1671 in Paris. →Wikipedia-Artikel
  6. Edward Lorraine Walter, US-amerikanischer Romanist und Latinist., *02. Februar 1845 in Litchfield (Michigan), Hillsdale County, †04. Juli 1898 in vor der Küste von Nova Scotia, Kanada. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren



Vorkommen pro Land

Frankreich
200👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Lorraine in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)