Suche nach Namen



Margarita ♀

Margarita ist ein seltener weiblicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Moderne (1842–1945) und der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Der Name kommt auch in erweiterter Schreibweise als Margaret, Margareta, Margarete, Margaretha, Margarethe, Margret, Margrethe, Margriet und Marguerite vor.

Die 10 berühmtesten Frauen mit Vornamen Margarita:

  1. Margarita Broich, deutsche Schauspielerin und Fotografin, *03. Mai 1960 in Neuwied. →Wikipedia-Artikel
  2. Margarita Mathiopoulos, deutsche Unternehmerin und Politikwissenschaftlerin, *17. Mai 1956 in Bonn. →Wikipedia-Artikel
  3. Margarita Melikowna Gasparjan, russische Tennisspielerin, *01. September 1994 in Moskau, Russland. →Wikipedia-Artikel
  4. Margarita Woloschin, russische Malerin und Schriftstellerin, *31. Januar 1882 in Moskau, †02. November 1973 in Stuttgart. →Wikipedia-Artikel
  5. Margarita Popowa, bulgarischer Juristin und Politikerin, *15. Mai 1956 in Pasardschik. →Wikipedia-Artikel
  6. Margarita Lilowa, bulgarisch-österreichische Opernsängerin (Mezzosopran/Alt), *26. Juli 1935 in Tscherwen Brjag, Bulgarien, †13. April 2012 in Wien. →Wikipedia-Artikel
  7. Margarita Levieva, US-amerikanische Schauspielerin, *09. Februar 1980 in Leningrad, Sowjetunion. →Wikipedia-Artikel
  8. Margarita Gidion, deutsche Fußballspielerin, *18. Dezember 1994 in Lörrach, Deutschland. →Wikipedia-Artikel
  9. Margarita Drobiazko, litauische Eiskunstläuferin, *21. Dezember 1971 in Moskau, Sowjetunion. →Wikipedia-Artikel
  10. Margarita Louis-Dreyfus, schweizerische Unternehmerin und Milliardärin russischer Herkunft, *18. Juni 1962 in Leningrad. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Lettland
2.700👤⇓
Bulgarien
1.500👤⇓
Russland
1.400👤⇗
Uruguay
900👤⇓
Litauen
800👤⇓
Mexiko
700👤⇓
Estland
600👤⇓
Spanien
500👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Margarita in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)