Suche nach Namen



Marita ♀

Marita ist ein sehr seltener weiblicher Vorname, der vor allem in der Epoche der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ähnlich geschriebene Namen sind Marietta und Maritta. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Marta, Martha und Marthe vor.

Die 10 berühmtesten Frauen mit Vornamen Marita:

  1. Marita Koch, deutsche Leichtathletin der DDR und Olympiasiegerin, *18. Februar 1957 in Wismar. →Wikipedia-Artikel
  2. Marita Sandig, deutsche Olympiasiegerin im Rudern, *04. April 1958 in Lichtenstein. →Wikipedia-Artikel
  3. Marita Lorenz, deutsche Geliebte Fidel Castros, *18. August 1939 in Bremen. →Wikipedia-Artikel
  4. Marita Böhme, deutsche Schauspielerin, *07. Mai 1939 in Dresden. →Wikipedia-Artikel
  5. Marita Lange, deutsche Leichtathletin und Olympiamedaillengewinnerin, *22. Juni 1943 in Halle (Saale), Sachsen-Anhalt. →Wikipedia-Artikel
  6. Marita Krauss, deutsche Historikerin und Hochschullehrerin, *08. Juni 1956 in Zürich. →Wikipedia-Artikel
  7. Marita Payne-Wiggins, kanadische Sprinterin, *07. Oktober 1960 in Barbados. →Wikipedia-Artikel
  8. Marita Haibach, deutsche Politikerin (Die Grünen), *07. Februar 1953 in Gemünden. →Wikipedia-Artikel
  9. Marita Bäuerlein, deutsche Lehrerin und Politikerin (CSU), MdL (Bayern), Weinkönigin, *13. August 1944 in Würzburg. →Wikipedia-Artikel
  10. Marita Blattmann, deutsche Historikerin, *05. August 1959 in Schuttern. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren



Vorkommen pro Land

Südafrika
600👤⇓
Belgien
300👤⇓
Norwegen
300👤⇓
Deutschland
100👤⇓
Kanada
100👤⇓
Schweden
100👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Marita in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)