Suche nach Namen



Mechthild ♀

Mechthild ist ein sehr seltener weiblicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Moderne (1842–1945) und der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ein ähnlich geschriebener Name ist Mechtild. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Mechthilde, Mechtilde und Mechtildis vor.

Die 10 berühmtesten Frauen mit Vornamen Mechthild:

  1. Mechthild Großmann, deutsche Film- und Theater-Schauspielerin, Tänzerin und Hörspielsprecherin, *23. Dezember 1948 in Münster (Westfalen). →Wikipedia-Artikel
  2. Mechthild Ross-Luttmann, deutsche Politikerin (CDU), MdL, *13. April 1958 in Burgsteinfurt. →Wikipedia-Artikel
  3. Mechthild Papoušek, deutsche Psychiaterin, *01. Oktober 1940 in Jena. →Wikipedia-Artikel
  4. Mechthild Schulze-Dörrlamm, deutsche Mittelalterarchäologin, *07. April 1944 in Duisburg-Hamborn. →Wikipedia-Artikel
  5. Mechthild von Bayern, Markgräfin von Baden, *12. Juli 1532, †02. November 1565 in Baden-Baden. →Wikipedia-Artikel
  6. Mechthild Gessendorf, deutsche Opernsängerin (Sopran), *06. Juni 1937 in München. →Wikipedia-Artikel
  7. Mechthild Dreyer, deutsche Philosophin und Hochschullehrerin, *21. Oktober 1956 in Ratingen. →Wikipedia-Artikel
  8. Mechthild Black-Veldtrup, deutsche Historikerin und Archivarin, *13. September 1960 in Freiburg im Breisgau. →Wikipedia-Artikel
  9. Mechthild Heil, deutsche Politikerin (CDU), MdB, *23. August 1961 in Andernach. →Wikipedia-Artikel
  10. Mechthild Bach , promovierte deutsche Internistin, *30. November 1949 in Wuppertal, †24. Januar 2011 in Bad Salzdetfurth. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren



Vorkommen pro Land

Deutschland
100👤⇓
Schweiz
100👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Mechthild in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)