Suche nach Namen



Raffaello ♂

Raffaello ist ein seltener männlicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Romantik (1790–1840) und der Moderne (1842–1945) vergeben wurde.

Der Name kommt auch in erweiterter Schreibweise als Rafael, Rafel, Raffael, Raffaele und Raphael vor.

10 berühmte Männer mit Vornamen Raffaello:

  1. Raffaello Matarazzo, italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor, *17. August 1909 in Rom, †17. Mai 1966 in Rom. →Wikipedia-Artikel
  2. Raffaello Morghen , italienischer Historiker, *19. September 1896 in Rom, †26. Mai 1983 in Rom. →Wikipedia-Artikel
  3. Raffaello de Banfield, britischer Komponist, *02. Juni 1922 in Newcastle-upon-Tyne, England, †07. Januar 2008 in Rive d’Arcano bei Triest, Italien. →Wikipedia-Artikel
  4. Raffaello Martinelli, italienischer Geistlicher, Theologe und Bischof von Frascati, *21. Juni 1948 in Villa d’Almé, Provinz Bergamo, Italien. →Wikipedia-Artikel
  5. Raffaello Funghini, italienischer Geistlicher, Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche, *01. Januar 1929 in Castiglion Fiorentino, Provinz Arezzo, Italien, †17. Mai 2006 in Rom. →Wikipedia-Artikel
  6. Raffaello Gestro, italienischer Entomologe, *21. März 1845 in Genua, †06. Juni 1936 in Genua. →Wikipedia-Artikel
  7. Raffaello Fornaciari, italienischer Romanist und Italianist, *24. Februar 1837 in Lucca, †11. November 1917 in Florenz. →Wikipedia-Artikel
  8. Raffaello Politi, italienischer Maler, *02. September 1783 in Syrakus. →Wikipedia-Artikel
  9. Raffaello Giovagnoli, italienischer Schriftsteller und Historiker, *13. Mai 1838 in Rom, †15. Juli 1915 in Rom. →Wikipedia-Artikel
  10. Raffaello Kramm, deutscher Schauspieler, *30. April 1970 in Berlin. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren



Vorkommen pro Land

Italien
600👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Raffaello in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)