Suche nach Namen



Wulf ♂

Wulf ist ein sehr seltener männlicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Moderne (1842–1945) und der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ähnlich geschriebene Namen sind Wolf und Wolff. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Welf, Wilf und Wolfe vor.

Die 10 berühmtesten Männer mit Vornamen Wulf:

  1. Wulf Kirsten, deutscher Lyriker, Prosaist und Herausgeber, *21. Juni 1934 in Klipphausen. →Wikipedia-Artikel
  2. Wulf Herzogenrath, deutscher Kunsthistoriker und Kurator, *23. März 1944 in Rathenow (Mark Brandenburg). →Wikipedia-Artikel
  3. Wulf Segebrecht, deutscher Germanist, *09. Dezember 1935 in Neuruppin. →Wikipedia-Artikel
  4. Wulf Gallert, deutscher Politiker (Die Linke), MdL, *22. Juni 1963 in Havelberg, Bezirk Magdeburg. →Wikipedia-Artikel
  5. Wulf D. Hund, deutscher Soziologe, *18. November 1946 in Dreveskirchen. →Wikipedia-Artikel
  6. Wulf Schmiese, deutscher Journalist und Moderator, *20. März 1967 in Münster (Westfalen). →Wikipedia-Artikel
  7. Wulf-Ingo Usbeck, deutscher Fußballspieler, *04. November 1943. →Wikipedia-Artikel
  8. Wulf Schirmer, deutscher Bauforscher und Hochschullehrer, *09. März 1934 in Hannover. →Wikipedia-Artikel
  9. Wulf Bernotat, deutscher Manager, *14. September 1948 in Göttingen. →Wikipedia-Artikel
  10. Wulf von Schimmelmann, deutscher Manager, Vorstandsvorsitzender der Postbank, *19. Februar 1947 in Steinhöring. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren



Vorkommen pro Land

Dänemark
500👤⇓
Deutschland
200👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Wulf in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)