Suche nach Namen



Annika ♀

Annika ist ein seltener weiblicher Vorname, der vor allem in der Epoche der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ein ähnlich geschriebener Name ist Anika. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Annik und Danica vor.

Eine ähnliche Schreibweise für eine männliche Form des Vornamens kommt als Janika vor.

Die 10 berühmtesten Frauen mit Vornamen Annika:

  1. Annika Beck, deutsche Tennisspielerin, *16. Februar 1994 in Gießen, Deutschland. →Wikipedia-Artikel
  2. Annika Zell, schwedische Orientierungs- und Ski-Orientierungsläuferin, *24. März 1965. →Wikipedia-Artikel
  3. Annika Sörenstam, schwedische Golferin, *09. Oktober 1970 in Bro bei Stockholm. →Wikipedia-Artikel
  4. Annika Mehlhorn, deutsche Schwimmerin, *05. August 1983 in Kassel, Deutschland. →Wikipedia-Artikel
  5. Annika Becker, deutsche Leichtathletin, *12. November 1981 in Rotenburg a.d. Fulda. →Wikipedia-Artikel
  6. Annika Doppler, deutsche Fußballspielerin, *14. Januar 1992. →Wikipedia-Artikel
  7. Annika Blendl, deutsche Schauspielerin, *16. Juni 1981 in Regensburg, Deutschland. →Wikipedia-Artikel
  8. Annika Bruhn, deutsche Schwimmerin, *05. Oktober 1992 in Karlsruhe. →Wikipedia-Artikel
  9. Annika Liebs, deutsche Schwimmerin, *06. September 1979 in Karlsruhe. →Wikipedia-Artikel
  10. Annika de Buhr, deutsche Journalistin und Moderatorin, *01. April 1972 in Hannover. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Estland
1.900👤⇓
Schweden
1.200👤⇓
Dänemark
500👤⇑
Finnland
300👤⇓
Deutschland
200👤⇑

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Annika in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)