Suche nach Namen



Fiona ♀

Fiona ist ein seltener weiblicher Vorname, der vor allem in der Epoche der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ein ähnlich geschriebener Name ist Viona. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Finnia, Fiona-Elizabeth und Winona vor.

Die 10 berühmtesten Frauen mit Vornamen Fiona:

  1. Fiona Apple, US-amerikanische Sängerin, Singer-Songwriterin, Pianistin und Musikerin, *13. September 1977 in New York City. →Wikipedia-Artikel
  2. Fiona Shaw, irische Schauspielerin, *10. Juli 1958 in County Cork, Irland. →Wikipedia-Artikel
  3. Fiona Steil-Antoni, luxemburgische Schachspielerin, *10. Januar 1989 in Niederkorn. →Wikipedia-Artikel
  4. Fiona Swarovski, schweizerisch-italienisch-österreichische Unternehmerin und Designerin, *21. Januar 1965 in Basel. →Wikipedia-Artikel
  5. Fiona May, italienische Weitspringerin britischer Herkunft, *12. Dezember 1969 in Slough. →Wikipedia-Artikel
  6. Fiona Erdmann, deutsches Fotomodell, Moderatorin und Schauspielerin, *09. September 1988 in Saarbrücken-Dudweiler. →Wikipedia-Artikel
  7. Fiona Lorenz, deutsch-britische Sozialwissenschaftlerin, Autorin, Übersetzerin und Aktivistin, *20. August 1962 in West-Berlin, †29. Juli 2014 in Potsdam. →Wikipedia-Artikel
  8. Fiona Coors, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin, *07. Juni 1972 in Hameln. →Wikipedia-Artikel
  9. Fiona Hyslop, schottische Politikerin, *01. August 1964 in Irvine. →Wikipedia-Artikel
  10. Fiona Geaves, englische Squashspielerin, *06. Dezember 1967 in Gloucester. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Luxemburg
1.600👤⇓
Neuseeland
1.500👤⇓
Irland
1.400👤⇓
UK
800👤⇗
Schweiz
200👤⇓
Kanada
200👤⇓
Italien
200👤⇓
USA
100👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Fiona in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)