Suche nach Namen



Irina ♀

Irina ist ein weiblicher Vorname, der vor allem in der Epoche der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ein ähnlich geschriebener Name ist Iryna. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Ariana vor.

Die 10 berühmtesten Frauen mit Vornamen Irina:

  1. Irina-Camelia Begu, rumänische Tennisspielerin, *26. August 1990 in Bukarest, Rumänien. →Wikipedia-Artikel
  2. Irina Mikitenko, deutsche Langstreckenläuferin kasachischer Herkunft, *23. August 1972 in Bakanas, Gebiet Almaty. →Wikipedia-Artikel
  3. Irina Anatoljewna Priwalowa, russische Sprinterin und Hürdenläuferin, *22. November 1968 in Malachowka. →Wikipedia-Artikel
  4. Irina Bokowa, bulgarische Politikerin, *12. Juli 1952 in Sofia. →Wikipedia-Artikel
  5. Irina von Bentheim, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin, *18. August 1962 in Berlin. →Wikipedia-Artikel
  6. Irina Konstantinowna Rodnina, russische Eiskunstläuferin, *12. September 1949 in Moskau. →Wikipedia-Artikel
  7. Irina Press, sowjetische Leichtathletin, *10. März 1939 in Charkow, Ukrainische SSR, †22. Februar 2004 in Russland. →Wikipedia-Artikel
  8. Irina Liebmann, deutsche Schriftstellerin, *23. Juli 1943 in Moskau. →Wikipedia-Artikel
  9. Irina Anatoljewna Malgina, russische Biathletin, *08. Juni 1973 in Murmansk, Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik, Sowjetunion. →Wikipedia-Artikel
  10. Irina Müller, deutsche Ruderin, *10. Oktober 1951 in Leipzig. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Russland
7.700👤⇒
Rumänien
2.200👤⇑
Bulgarien
1.500👤⇓
Belarus
1.500👤⇓
Estland
1.200👤⇑
Litauen
800👤⇓
Ukraine
500👤⇓
Israel
500👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Irina in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)