Suche nach Namen




Der Vorname Kim kommt in einer weiblichen ♀ und in einer männlichen ♂ Form vor:

Kim ♀

Kim ist ein weiblicher Vorname.

Eine ähnliche Schreibweise für eine männliche Form des Vornamens kommt als Kimi vor.

Die 10 berühmtesten Frauen mit Vornamen Kim:

  1. Kim Clijsters, belgische Tennisspielerin, *08. Juni 1983 in Bilzen, Belgien. →Wikipedia-Artikel
  2. Kim Novak, US-amerikanische Filmschauspielerin, *13. Februar 1933 in Chicago, Illinois, Vereinigte Staaten. →Wikipedia-Artikel
  3. Kim Basinger, US-amerikanische Schauspielerin, *08. Dezember 1953 in Athens, Georgia. →Wikipedia-Artikel
  4. Kim Kardashian, US-amerikanisches Model und Schauspielerin, *21. Oktober 1980 in Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten. →Wikipedia-Artikel
  5. Kim Cattrall, kanadisch-britische Schauspielerin, *21. August 1956 in Widnes, England, Vereinigtes Königreich. →Wikipedia-Artikel
  6. Kim Kulig, deutsche Fußballspielerin, *09. April 1990 in Herrenberg. →Wikipedia-Artikel
  7. Kim Sanders, US-amerikanische Sängerin und Komponistin, *24. Oktober 1968 in East Chicago, Indiana, Vereinigte Staaten. →Wikipedia-Artikel
  8. Kim Fisher, deutsche Sängerin und Fernsehmoderatorin, *17. April 1969 in Berlin. →Wikipedia-Artikel
  9. Kim Gordon, US-amerikanische Bassistin, Sängerin, Gitarristin, *28. April 1953 in Rochester, New York. →Wikipedia-Artikel
  10. Anneke Kim Sarnau, deutsche Schauspielerin, *25. Februar 1972 in Elmshorn. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Neuseeland
1.500👤⇓
Philippinen
1.400👤⇑
Kanada
1.100👤⇗
Belgien
800👤⇑
USA
700👤⇒
Südafrika
600👤⇓
Australien
500👤⇓
Indien
500👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Kim in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)

Kim ♂

Kim ist ein männlicher Vorname, der vor allem in der Epoche der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Der Name kommt auch in erweiterter Schreibweise als Kimi vor.

Die 10 berühmtesten Männer mit Vornamen Kim:

  1. Kim Philby, britischer Doppelagent, *01. Januar 1912 in Ambala, Indien, †11. Mai 1988 in Moskau. →Wikipedia-Artikel
  2. Kim Fowley, US-amerikanischer Musikproduzent, Songwriter und Musiker, *21. Juli 1939 in Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten, †15. Januar 2015 in Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten. →Wikipedia-Artikel
  3. Kim Hasper, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, *05. August 1975 in Berlin. →Wikipedia-Artikel
  4. Kim Källström, schwedischer Fußballspieler, *24. August 1982 in Göteborg. →Wikipedia-Artikel
  5. Kim Frank, deutscher Sänger, Regisseur und Autor, *24. Mai 1982 in Flensburg. →Wikipedia-Artikel
  6. Kim Warwick, australischer Tennisspieler, *08. April 1952 in Sydney, Australien. →Wikipedia-Artikel
  7. Kim Ryholt, US-amerikanisch-dänischer Ägyptologe, *19. Juni 1970 in New Jersey, Vereinigte Staaten. →Wikipedia-Artikel
  8. Kim Kirchen, luxemburgischer Radrennfahrer, *03. Juli 1978 in Rammeldange. →Wikipedia-Artikel
  9. Kim Stanley Robinson, US-amerikanischer Science-Fiction-Autor, *23. März 1952 in Waukegan. →Wikipedia-Artikel
  10. Kim Bergstrand, schwedischer Fußballspieler, *18. April 1968 in Täby, Schweden. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Dänemark
5.700👤⇗
Luxemburg
3.100👤⇓
Finnland
2.100👤⇓
Norwegen
1.800👤⇓
Nigeria
1.200👤⇓
Schweden
1.000👤⇓
Neuseeland
800👤⇓
Australien
500👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Kim in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)