Suche nach Namen



Kira ♀

Kira ist ein sehr seltener weiblicher Vorname, der vor allem in der Epoche der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ein ähnlich geschriebener Name ist Kyra. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Cara, Kara und Kari vor.

Die 10 berühmtesten Frauen mit Vornamen Kira:

  1. Kira Walkenhorst, deutsche Volleyball- und Beachvolleyballspielerin, *18. November 1990 in Essen, Deutschland. →Wikipedia-Artikel
  2. Kira Kirillowna Romanowa, russische Adelige, Großfürstin von Russland, *09. Mai 1909 in Paris, †08. September 1967 in Saint-Briac-sur-mer. →Wikipedia-Artikel
  3. Kira Grünberg, österreichische Leichtathletin, *13. August 1993 in Innsbruck. →Wikipedia-Artikel
  4. Kira Walentinowna Iwanowa, russische Eiskunstläufer, *10. Januar 1963 in Moskau, †18. Dezember 2001 in Moskau. →Wikipedia-Artikel
  5. Kira von Preußen, zweitälteste Tochter von Louis Ferdinand von Preußen und Kira Kirillowna, *27. Juni 1943 in Cadinen, †10. Januar 2004 in Berlin. →Wikipedia-Artikel
  6. Kira Biesenbach, deutsche Leichtathletin, *07. Oktober 1992 in Leverkusen, Deutschland. →Wikipedia-Artikel
  7. Kira Stein, deutsche Maschinenbauingenieurin, *08. März 1952 in Frankfurt am Main. →Wikipedia-Artikel
  8. Kira Buckland, US-amerikanische Synchronsprecherin, *16. Juli 1987 in Anchorage, Alaska, Vereinigte Staaten. →Wikipedia-Artikel
  9. Kira Claudi, deutsche Skilangläuferin, *29. September 1994 in Deutschland. →Wikipedia-Artikel
  10. Kira Roessler, amerikanische Punkrock E-Bassistin und Dialog Editor für Film- und Fernsehproduktionen, *12. Juni 1962 in New Haven, Connecticut. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren



Vorkommen pro Land

Ukraine
500👤⇓
Russland
300👤⇓
USA
100👤⇑
Kanada
100👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Kira in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)