Suche nach Namen



Mattias ♂

Mattias ist ein seltener männlicher Vorname, der vor allem in der Epoche der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ähnlich geschriebene Namen sind Mathias und Matthias. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Mathías, Mathis, Matías, Matias, Matthäus, Matthijs und Mátyás vor.

Die 10 berühmtesten Männer mit Vornamen Mattias:

  1. Mattias Ekström, schwedischer Automobilrennfahrer, *14. Juli 1978 in Falun, Schweden. →Wikipedia-Artikel
  2. Mattias Lindström , schwedischer Fußballspieler, *18. April 1980. →Wikipedia-Artikel
  3. Mattias Bjärsmyr, schwedischer Fußballspieler, *03. Januar 1986 in Hestra, Jönköpings län. →Wikipedia-Artikel
  4. Mattias Asper, schwedischer Fußballtorhüter, *20. März 1974. →Wikipedia-Artikel
  5. Mattias Norström, schwedischer Eishockeyspieler, *02. Januar 1972 in Stockholm, Schweden. →Wikipedia-Artikel
  6. Mattias Jonson, schwedischer Fußballspieler, *16. Januar 1974 in Kumla. →Wikipedia-Artikel
  7. Mattias Östberg, schwedischer Fußballspieler, *24. August 1977. →Wikipedia-Artikel
  8. Mattias Steuchius, schwedischer Geistlicher, Erzbischof von Uppsala, *26. Oktober 1644 in Fogdö, Strängnäs (Gemeinde), †02. August 1730 in Uppsala. →Wikipedia-Artikel
  9. Mattias Adelstam, schwedischer Fußballspieler, *07. März 1982 in Schweden. →Wikipedia-Artikel
  10. Mattias Weinhandl, schwedischer Eishockeyspieler, *01. Juni 1980 in Ljungby, Schweden. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Schweden
4.900👤⇗
Finnland
300👤⇓
Türkei
300👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Mattias in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)