Suche nach Namen



Ronaldo ♂

Ronaldo ist ein seltener männlicher Vorname, der vor allem in den Epochen der Moderne (1842–1945) und der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Der Name kommt auch in erweiterter Schreibweise als Reynaldo, Rinaldo, Romuald und Ronald vor.

10 berühmte Männer mit Vornamen Ronaldo:

  1. Ronaldo da Costa, brasilianischer Marathonläufer, *07. Juni 1970 in Descoberto (Minas Gerais). →Wikipedia-Artikel
  2. Ronaldo Schmitz, deutscher Wirtschaftsmanager, *30. Oktober 1938 in Porto Alegre, Brasilien. →Wikipedia-Artikel
  3. Ronaldo de Carvalho, brasilianischer Lyriker und Diplomat, *16. Mai 1893 in Rio de Janeiro, Brasilien, †15. Februar 1935 in Rio de Janeiro, Brasilien. →Wikipedia-Artikel
  4. Ronaldo Folegatti, brasilianischer Komponist und Gitarrist, *30. April 1958 in Rio de Janeiro. →Wikipedia-Artikel
  5. Ronaldo Miranda, brasilianischer Komponist, *26. April 1948 in Rio de Janeiro. →Wikipedia-Artikel
  6. Ronaldo Conceiçao, brasilianischer Fußballspieler, *03. April 1987 in Capão da Canoa, Brasilien. →Wikipedia-Artikel
  7. Ronaldo Drummond, brasilianischer Fußballspieler, *20. August 1946 in Belo Horizonte, Minas Gerais, Brasilien. →Wikipedia-Artikel
  8. Ronaldo Rodrigues de Jesus, brasilianischer Fußballspieler, *19. Juni 1965 in São Paulo, Brasilien. →Wikipedia-Artikel
  9. Ronaldo Mota Sardenberg, brasilianischer Diplomat und Politiker, *08. Oktober 1940 in Itu (Brasilien). →Wikipedia-Artikel
  10. José Ronaldo Ribeiro, brasilianischer Geistlicher, römisch-katholischer Bischof von Formosa, *28. Februar 1957 in Uberaba. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Brasilien
1.700👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Ronaldo in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)