Suche nach Namen



Vitali ♂

Vitali ist ein seltener männlicher Vorname, der vor allem in der Epoche der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ähnlich geschriebene Namen sind Witali und Witalij. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Vital, Vitalijus und Wital vor.

Eine ähnliche Schreibweise für eine weibliche Form des Vornamens kommt als Vitalija und Witalija vor.

Die 10 berühmtesten Männer mit Vornamen Vitali:

  1. Vitali Klitschko, ukrainischer Boxer und Politiker, *19. Juli 1971 in Belowodskoje, Kirgisische SSR, Sowjetunion. →Wikipedia-Artikel
  2. Vitali Milman, israelischer Mathematiker, *23. August 1939 in Sowjetunion. →Wikipedia-Artikel
  3. Vitali Tajbert, deutscher Boxer, *25. Mai 1982 in Michailowka, Gebiet Pawlodar, Kasachische SSR. →Wikipedia-Artikel
  4. Vitali Halberstadt, französischer Autor von Schachkompositionen, *20. März 1903 in Odessa, Ukraine, †18. Oktober 1967 in Paris, Frankreich. →Wikipedia-Artikel
  5. Vitali Boot, deutscher Boxer, *06. Juli 1972. →Wikipedia-Artikel
  6. Vitali Janke, deutscher Eishockeyspieler, *23. Dezember 1976 in Temirtau, Kasachische SSR. →Wikipedia-Artikel
  7. Vitali Teleš, estnischer Fußballspieler, *17. Oktober 1983 in Tallinn. →Wikipedia-Artikel
  8. Vitali Stähle, deutsch-russischer Eishockeyspieler, *03. April 1982 in Krasnoturjinsk, Russische SFSR. →Wikipedia-Artikel
  9. Vitali Leitan, estnischer Fußballspieler, *01. Dezember 1978 in Tallinn. →Wikipedia-Artikel
  10. Vitali Manski, russischer Filmregisseur, *02. Dezember 1963 in Lwiw, Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Estland
1.900👤⇓
Belarus
1.500👤⇓
Israel
1.000👤⇑
Ukraine
1.000👤⇓
Russland
300👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Vitali in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)