Suche nach Namen



Witalij ♂

Witalij ist ein seltener männlicher Vorname, der vor allem in der Epoche der Postmoderne (1950–heute) vergeben wurde und immer noch wird.

Ähnlich geschriebene Namen sind Vitali und Witali. Zusätzlich kommt der Name in erweiterter Schreibweise als Vitalijus und Wital vor.

Eine ähnliche Schreibweise für eine weibliche Form des Vornamens kommt als Vitalija und Witalija vor.

Die 10 berühmtesten Männer mit Vornamen Witalij:

  1. Witalij Sacharow, ukrainischer Naturbahnrodler, *05. November 1990 in Lemberg, Ukrainische SSR. →Wikipedia-Artikel
  2. Witalij Jarema, ukrainischer Jurist und Politiker, *14. Oktober 1963 in Strakowa bei Perejaslaw-Chmelnyzkyj. →Wikipedia-Artikel
  3. Witalij Sachartschenko, ukrainischer Politiker, Innenminister der Ukraine, *20. Januar 1963 in Kostjantyniwka, Oblast Donezk. →Wikipedia-Artikel
  4. Witalij Derdijtschuk, ukrainischer Biathlet, *13. April 1987 in Tetijiw, Oblast Kiew, Ukrainische SSR. →Wikipedia-Artikel
  5. Witalij Schumbarez, ukrainischer Skispringer, *14. Juli 1983 in Kremenez, Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik, Sowjetunion. →Wikipedia-Artikel
  6. Witalij Buz, ukrainischer Radrennfahrer, *24. Oktober 1986 in Mykolajiw. →Wikipedia-Artikel
  7. Witalij Massol, ukrainischer Politiker, *14. November 1928 in Olyschiwka, Oblast Tschernihiw. →Wikipedia-Artikel
  8. Witalij Rudentschik, bulgarischer Biathlet, *21. Februar 1982 in Prana, Bulgarien. →Wikipedia-Artikel
  9. Witalij Pazura, ukrainischer Poolbillardspieler, *19. Juni 1997. →Wikipedia-Artikel
  10. Witalij Mohylenko, ukrainischer Biathlet, *05. Juli 1965 in Sumy. →Wikipedia-Artikel

Vorkommen des Namens in den letzten 500 Jahren





Vorkommen pro Land

Ukraine
9.500👤⇗
Bulgarien
700👤⇓

(Angegeben ist jeweils die Anzahl der Personen mit dem Vornamen Witalij in jedem Land bezogen auf eine Million Einwohner. Die Pfeile repräsentieren den Trend der letzten 25 Jahre.)